Skip to main content

Hochbett mit Schreibtisch

Sie suchen ein Hochbett mit Schreibtisch? Dann haben Sie im wahrsten Sinne des Wortes die Wahl der Qual. Denn innerhalb der Kategorie Hochbett mit Schreibtisch gibt es noch viele Unterkategorien:

  • Hochbett mit Rutsche
  • Hochbett mit Gästebett
  • Hochbett mit Schrank

Betrachtet man diese Unterkategorien, so lassen sich nochmals weitere Kategorien finden. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie auf den entsprechenden Unterseiten. Jetzt möchten wir Ihnen Tipps und Tricks geben, wie Sie das perfekte Hochbett mit Schreibtisch finden.

Hochbett mit Schreibtisch – Dem Alter des Besitzers anpassen

Im Vergleich zu einem gewöhnlichen Hochbett kann ein Hochbett mit Schreibtisch nicht nur von Kindern genutzt werden. Es gibt viele Modelle, die sich auch für Erwachsene eignen. Welches Hochbett sich für welche Altersgruppe eignet, erkennt man bereits auf den ersten Blick:

Ein Hochbett mit Schreibtisch für Kinder ist meist farbig lackiert und passen sich zudem dem Geschlecht an. So gibt es rosafarbige Varianten für Mädchen und blaue oder braune Varianten für die Jungs. Um auch den allerkleinsten einen Mal- bzw. Basteltisch zu schenken, werden auch halbhohe Betten mit diesem ausgestattet. Ferner gibt es aus diesem Grund auch Hochbetten mit Rutsche, die zusätzlich einen Schreibtisch erhielten.

Für Jugendliche wird ein Hochbett mit Schreibtisch in einem neutraleren Design hergestellt. Hier beschränken sich die Hersteller auf die beliebten Farben weiß und braun oder mischen diese gekonnt zu einem eleganten Erscheinungsbild. Tatsache ist, dass Hochbetten für Jugendliche immer höher ausfallen. Dies liegt daran, dass dann der Schreibtisch unter dem Bett zum Stehen kommt – dort, wo früher die Spielfläche war. In diese Fläche setzen viele Hersteller noch Regale oder ein Sofa.

Erwachsene lieben Eleganz in ihrem Schlaf- oder Wohnzimmer. Ein Hochbett mit Schreibtisch fügt sich dort sinnvoll ein und könnte sogar einen eigenen Raum schaffen. Schließlich gibt es hier ausreichend Varianten, die nicht nur einen Tisch, sondern auch noch einen Schrank und viele Regale besitzen. Ferner sind nicht immer alle Hochbetten für Erwachsene mit einer Leiter ausgestattet. Viele haben eine Treppe als Aufgang, die zusätzlich als Stauraum dient. Bei extravaganten Hochbetten werden die Treppen teilweise beleuchtet.

Für besonders kleine Wohnungen gibt es die Hochbetten mit eigenem Gästebett. Auch diese haben wir näher auf der entsprechenden Seite vorgestellt. Hier nur kurz die Info, dass es sich beim Gästebett entweder um eine ausziehbare Couch handelt oder um ein „richtiges“ Bett, das bei Nichtgebrauch in seiner Schublade wartet. Es gibt jedoch auch Hochbetten für Kinder oder Jugendliche, die mit einem Gästebett oder einem Sofa ausgestattet wurden.

Kurz gesagt: Ein Hochbett mit Schreibtisch gibt es für alle Altersgruppen – es muss nur das richtige gefunden werden.

Die Position vom Schreibtisch

Der Schreibtisch wird in mehreren Positionen angeboten. Viele Hochbetten haben einen Tisch im unteren Teil integriert und der Tisch ist hierbei fest mit dem Bett verbunden. Allerdings besteht hier der Nachteil, dass zu wenig Licht auf den Tisch gelangt – daher eignet sich diese Form nicht zum Erledigen der Hausaufgaben. Der Vorteil dieser Variante lautet aber: Es gibt Hochbetten, bei denen der Tisch über die gesamte Länge verläuft und so ausreichend Platz zum Ausüben jeden Hobbys bietet.

Alternativ gibt es Varianten, bei denen der Tisch variabel gestellt werden kann. Wenn er benötigt wird, kann er außerhalb vom Bett aufgestellt werden und wenn Platz im Zimmer gebraucht wird, so lässt er sich unter das Bett schieben. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, den Schreibtisch immer außerhalb vom Bett stehen zu lassen.

Für die allerkleinsten werden die Tische oft an der Seite montiert. Diese Tischflächen lassen sich dann entweder hoch- oder herunterklappen. Der Vorteil dieser Modelle: Wenn Fläche zum Spielen benötigt wird, so wird der Tisch einfach hochgeklappt. Beim Kauf dieser Hochbetten mit Schreibtisch muss vorher klar sein, dass die Tischfläche nicht besonders groß ausfällt. Sie reicht in der Tat nur aus, um darauf zu malen oder zu basteln.

Bei den Hochbetten mit Schreibtisch und Schrank wird der Tisch meist in den Schrank integriert. Es wird in diesem Fall der Schrank um den Tisch herum gebaut, beziehungsweise teilt sich die lange Seite vom Hochbett in den Schrank und in Regale auf. Mit dieser Variante entsteht eine sehr große Ablage- und Staufläche. Alternativ steht der Schrank auf der kurzen Seite und der übrige Platz wird für einen großen Tisch genutzt.

Für wen eignet sich ein Hochbett mit Schreibtisch?

Ein Hochbett mit Schreibtisch bietet trotz geringer Stellfläche so gut wie alle Möbelstücke, die Kinder und Erwachsene benötigen. Dank der geringen Abmessungen passen sie in jedes Zimmer. Entscheidet man sich für die Varianten mit Schrank, so hat man tatsächlich alles auf einer sehr geringen Fläche vereint: Schlafmöglichkeit, Aufbewahrung für die Kleidung, Arbeitsraum, Entspannungsecke und eventuell sogar noch ein Gästebett.

Genau darin liegt auch der Grund, weshalb ein Hochbett mit Schreibtisch nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene produziert wird. Wer nur in einem kleinen Appartement  oder in einer Wohngemeinschaft lebt, der profitiert von diesen Möbelstücken in jedem Fall. Aber auch Kinder freuen sich über ein eigenes Zimmer – auf zwei Quadratmeter. Somit wäre es auch möglich, in einem Kinderzimmer zwei oder mehr individuelle Bereiche zu kreieren. Hierfür gibt es natürlich ebenfalls besondere Exemplare: Zwei Hochbetten, die in der Mitte von einem Kleiderschrank getrennt wurden und in jedem unteren Bereich mit einem Schreibtisch aufwarten.

Auch wenn Sie ausreichend Platz haben, lohnt sich die Anschaffung eines Hochbettes mit Schreibtisch. Der große Vorteil dieser besonderen Möbelstücke liegt eindeutig darin, dass alles in einem Design produziert wurde. Sie müssen nicht auf die Suche gehen, welche Möbelstücke zueinander passen. Des Weiteren erscheinen Zimmer, die mit diesem Mobiliar ausgestattet wurden, immer in einem aufgeräumten Zustand: Es stehen hier keine Möbelstücke kreuz und quer im Zimmer, sondern ordentlich sortiert nebeneinander an einer Wand.

Kaufkriterien für ein Hochbett mit Schreibtisch

Aufgrund des umfangreichen Angebotes an Hochbetten mit Schreibtisch sollte jeder vorher wissen, wofür er das Möbelstück nutzen möchte: Soll es vorrangig zum Arbeiten sein oder ist der Schlafraum, beziehungsweise die Spielmöglichkeit wichtiger? Diese Erklärung verdeutlicht, dass natürlich das Alter des Nutzers eine erhebliche Rolle spielt.

So freuen sich Kleinkinder über ein Hochbett, das zusätzlich eine Rutsche hat. Dieses muss jedoch nicht nur für ein paar Jahre in Gebrauch sein, denn die Rutsche lässt sich jederzeit abmontieren. Schon stünde dann das Bett einem älteren Kind zur Verfügung. Ebenso gibt es Betten, die sich bezüglich ihres Designs sowohl für junge als auch für ältere Kinder eignen. Für diesen Fall sollte das Möbelstück in einer neutralen Farbe lackiert worden sein, damit es sich jederzeit mit anderen Möbeln kombinieren lässt. Weiß oder braun wäre hier sinnvoll. Beide Farben eignen sich im Grunde genommen für jedes Alter und Geschlecht.

Den vorhanden Platz einbeziehen

Aufgrund der diversen Feinheiten, die Hochbetten mit Schreibtisch haben, muss der vorhandene Platz beim Kauf einbezogen werden. Dies gilt in erster Linie für Betten mit Rutsche und/oder mit Schrank. Hier muss beachtet werden, in welche Richtung sich der Schrank öffnet. Ebenfalls ist der Verlauf der Rutsche wichtig: Handelt es sich um eine seitlich montierte Rutsche oder verläuft sie gerade nach vorne weg?

Soll es ein Modell mit verstellbarem Tisch werden, so muss auch hier vorher überlegt werden, wo der Tisch letztendlich stehen soll. Für was soll der Tisch verwendet werden? Muss er vor einem Fenster stehen, damit er ausreichend beleuchtet wird? Oder reicht es aus, wenn ein kleiner Schreibtisch in der Spielhöhle steht?

Material und Design

Hochbetten mit Schreibtisch werden entweder aus Massivholz, aus MDF-Platten oder aus Metall gefertigt. Massivholz hat den Vorteil, dass es sehr robust und stabil ist. Daher werden hauptsächlich die Spielbetten aus Massivholz gefertigt. Hierbei sollten Sie beachten, dass sich ein Bett aus unbehandeltem Holz nicht immer zu jedem anderen Mobiliar stellen lässt. Hier muss das Design zusammenpassen. Ein großer Vorteil von Hochbetten aus Massivholz besteht in der Tatsache, dass sie sehr langlebig sind und auch nach Jahren problemlos weiterverkauft werden können. Hinzu kommt, dass dieses Material keine besondere Pflege braucht. Für ein wöchentliches Putzen reicht hier ein feuchter Lappen aus.

Anders verhält es sich mit Betten aus MDF-Platten. Diese werden sehr gerne bunt lackiert und erscheinen in einem sehr modernen Design. Ebenfalls findet man darunter auch sehr elegante Varianten für Erwachsene. Besonders die Varianten mit Schrank werden meist aus MDF gefertigt: Hier stützt sich alles gegenseitig, weshalb der Stärke vom Material eine geringere Gewichtung zukommt. Im Gegensatz zum Massivholz kann hier die Lackierung beschädigt werden. Das stellt aber auch kein allzu großes Problem dar: Neuen Lack kaufen und die beschädigte Stelle ausbessern. Zum Putzen reicht hier ebenfalls ein feuchter Lappen aus.

Hochbetten mit Schreibtisch werden dann aus Metall gefertigt, wenn es sich entweder um Stockbetten oder um extravagante Varianten für Erwachsene handelt. Für Kinder gibt es kaum Modelle aus Metall.

Die Wahl des Materials hängt stark von den eigenen Vorlieben und von den vorhandenen Möbelstücken ab. Aus Sicherheitsgründen sollte für Kinder immer ein Hochbett aus Holz gewählt werden, da sich hier die Verletzungsgefahr im Gegensatz zum Metall deutlich verringert. In der Regel werden bei Holzbetten alle Ecken abgerundet. Zudem sehen Holzmöbel „wärmer“ aus und verleihen dem Kinderzimmer eine besondere Ausstrahlung. Wer kein braunes Bett möchte, kann sich auch hier für eine farbig lackierte Variante entscheiden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Jeder Hersteller betreibt seine eigene Preispolitik, weshalb sich zum Preis nicht viel sagen lässt. Allerdings hängt der Preis vom Material ab: Massivholz ist teurer als MDF und als Metall. Das Modell nimmt ebenfalls Einfluss auf den Preis: Besonders beliebte Varianten sind natürlich teurer und je exklusiver und extravaganter das Design, umso teurer wird das Hochbett mit Schreibtisch.

Weitere Faktoren stellen zusätzliche Komponenten dar: Schrank, Kleiderschrank, Gästebett, Couch usw. Je mehr am Hochbett mit Schreibtisch angebaut wurde, umso höher klettert der Preis.

Die Qualität schlägt sich wie bei jedem Produkt auf den Preis nieder. Bei einem Hochbett ist es wichtig, dass nichts wackelt und die gesamte Konstruktion eine hohe Stabilität aufweist. Diese Aussage trifft nicht nur für Kinderbetten, sondern auch für Erwachsenenvarianten auf – zum Beispiel, wenn keine Leiter, sondern eine Treppe vorhanden ist.

Eine hohe Qualität muss nicht immer einen hohen Preis haben. Oft werden Auslaufmodelle sehr günstig verkauft oder im Rahmen eines Schlussverkaufes reduziert.

Einzelne Komponenten oder Komplettbau?

Nicht zuletzt können Sie sich zwischen einem Hochbett mit Schreibtisch entscheiden, das aus einzelnen Komponenten besteht oder für einen Komplettbau. Auch hier gibt es keine objektiven Gründe, welches von beiden sinnvoller ist. Wer ausreichend Platz in seinem Zimmer hat, der kann sich für einzelne Komponenten entscheiden. Je geringer der vorhandene Platz, umso eher landet die Entscheidung beim Komplettbau mit Schrank und Regalen. Dann steht wirklich alles, was wichtig ist, auf einer sehr kleinen Fläche.

Langjährige Nutzung

Sie möchten das Hochbett mit Schreibtisch Ihrem Kind schenken, aber sicher sein, dass es mehrere Jahre in Nutzung ist? Dann wäre ein Hochbett ideal, bei dem Sie die Liegefläche bezüglich der Höhe verstellen können. Dann kann Ihr Kind auch in jungen Jahren das Bett nutzen, indem Sie die Liegefläche weiter unten einstellen. Je größer Ihr Kind wird, umso höher darf die Matratze anschließend liegen. Entscheiden Sie sich immer für ein neutrales Modell, das Sie nach Belieben mit Zubehör verfeinern können. So kreieren Sie anfangs ein lustiges Kinderbett, das später zum Jugendbett umfunktioniert wird.

Sicherheitsvorschriften beachten

Jedes Hochbett unterliegt einer detaillierten Prüfung und erhält anschließend ein Zertifikat. Dieses sollte beim Kauf eines Hochbettes mit Schreibtisch immer vorhanden sein. Ebenso muss die Höhe der Absturzsicherung dem Alter des Nutzers angepasst sein: Je jünger das Kind, umso höher muss die Absturzsicherung sein. Ferner ist es sehr wichtig, dass die Leiter nicht nur aufliegt, sondern fest mit dem Bett montiert wird. Gleiches gilt für die Rutsche.

Mit oder ohne Matratze?

Viele Hochbetten werden ohne Matratze ausgeliefert. Diese Situation bietet durchaus Vorteile, da Sie dann die Matratze individuell nach Ihren Wünschen kaufen können. Nachdem die meisten Hochbetten ein Einzelbett darstellen, werden sie auch in der regulären Größe von 90 x 200 Zentimeter produziert. Der Kauf einer Matratze ist demnach kein Problem. Manchmal werden aber Hochbetten mit Matratze verkauft.

Eine Tatsache erleichtert die Auswahl nach dem perfekten Hochbett mit Schreibtisch nicht wirklich: Die Leiter. Diese kann entweder auf der langen Seite oder an einer der beiden kurzen Seiten montiert sein. Alternativ gibt es auch Leiter, die schräg in den Raum hineinragen. Dieses Design